Radiologentag in Heidelberg

Liebe Mitglieder und Gäste,

100 Praxen – 360 Mitgliedsradiologen – haben Sie schon einmal daran gedacht, wie oft die immer wiederkehrenden Aufgaben der Praxisführung und -entwicklung bereits von wie vielen Kollegen gelöst wurden?

„Schwarmintelligenz“ gehört zu den derzeit meistdiskutierten Schlagwörtern der Betriebswirtschaft. Es wird vermutet, dass eine große Gruppe intelligenter ist als die Summe ihrer Mitglieder – der Menge wohnt ein Zauber inne!

Schlagwort oder konkreter Mehrwert? Im Radiologienetz stellt sich diese Frage mehr als anderswo: Wir sind die größte Gruppe aus Individuen und mittelgroßen Praxen in Deutschland. Die Mitglieder sind bereit, ihr Wissen zu teilen, und in Praxis und MVZ (auch Conradia) sind wir interessiert, unsere – manchmal eingefahrenen – Ansätze zu hinterfragen und zu verbessern.

Der Radiologentag 2019 bringt bereits zum 11. Mal all jene zusammen, die sich für die Zukunft der ambulanten Radiologie interessieren und diese aktiv mitgestalten wollen: Radiologen und Praxismanager tauschen sich aus und bereiten Entscheidungen für ihre Praxen vor.

Statt Schlagwort Mehrwert: Dann lohnt sich die Schwarmintelligenz für alle!

Melden Sie sich jetzt an, wir freuen uns auf Sie!

Dr. Michael Kreft und Dr. Johannes Schmidt-Tophoff