9. Radiologentag in Heidelberg

Kollegentreff, Medizin- und Management-Workshops, Berufspolitik


Abbau des Versorgungsgrads, Praxisnachfolgeregelungen, MVZ, Structured Reporting, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz – die Situation der niedergelassenen Radiologie ist gekennzeichnet durch vielfältige neue Themen und Herausforderungen.

Aktuelle Informationen, Austausch und Kommunikation sind die Säulen des Radiologentags:

  • Mehr als doppelt so viele Workshops wie im vergangenen Jahr vertiefen relevante Management-Themen. Neu im Programm: Workshops zu praxis-relevanten Themen aus der Radiologie.

  • Blick in die Zukunft: Das Szenario Radiologie 2030 fasst die Einschätzung von Branchenexperten zusammen und zeichnet das Bild der Radiologie am Ende des nächsten Jahrzehnts.

  • Berufspolitische Entscheidungsträger skizzieren ihre gesundheitspolitischen Erwartungen für die nächste Legislaturperiode.

  • Mit der Verleihung des Dritten Medienpreises für die Radiologie und Nuklearmedizin unterstützt das Radiologienetz die sachgerechte Darstellung der Fächer in der Öffentlichkeit.

  • Pausen, Informationsstände und gesellige Runden am Abend bieten Gelegenheit zur Vernetzung. Die Sportlichen dürfen das Teambuilding beim „Racketlon“ ganz wörtlich nehmen.


Niedergelassene Radiologen, niederlassungswillige Nachwuchskräfte, Praxismanager – sie alle machen den Radiologentag auch in diesem Jahr zu ihrem zentralen Treffpunkt in der zweiten Jahreshälfte! 

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Michael Kreft
Vorstand Curagita AG